Reittherapie ist eine tiergestützte Therapie mit dem Partner Pferd.

 

Sie eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Einschränkungen, Verhaltensauffälligkeiten, Behinderungen oder psychischen Störungen.

In der Reittherapie soll der Mensch befähigt werden „Die Zügel selbst in die Hand zu nehmen“. Das bedeutet, dass der Hilfesuchende gemeinsam mit dem Pferd und der Therapeutin, in pädagogischen und/oder therapeutischen Handlungsfeldern arbeitet.

 

Je nach Diagnose bzw. Krankenbild werden hierbei Ziele für eine individuelle Förderung erarbeitet. Mit dem Hilfesuchenden und dem Pferd kann dann, mit speziellen Angeboten, mit der Therapie begonnen werden.

 

Hier steht nicht das Reiten im Vordergrund. Im Mittelpunkt stehen der Mensch und der Partner Pferd.

 

Ziele sind in erster Linie die individuelle Förderung des Hilfesuchenden, sowie eine positive Beeinflussung der Entwicklung von Wohlbefinden, Verhalten und Lebensqualität.

Kinder, Jugendliche bzw. Erwachsene werden auch vom Boden aus mit dem Pferd gefördert. Sie lernen sich selbst zu entdecken, erfahren Freude und Liebe, öffnen sich für „Neues“. Gehen eine Beziehung zum Partner Pferd ein und lernen mit Körpersprache, Mimik und Gestik zu kommunizieren.

Der Mensch wird in allen seinen Bereichen angesprochen und gefördert:

  • körperlich (motorisch)
  • geistig (kognitiv)
  • emotional (seelisch/psychisch) und
  • sozial.

Gerade für bestimmte Zielgruppen ist es wichtig, Struktur und Regelhaftigkeit für die Bewältigung des Alltages zu erfahren und zu verinnerlichen.

 

Die Art und Weise der Gestaltung einer Reittherapie hängt von vielen Faktoren ab. Ganz wichtig ist es hierbei vor allem auf die physische und psychische Gesundheit des Pferdes zu achten und Tier und Mensch nicht zu überfordern.

 

Für Mensch und Tier sollten Spaß und Freude lange erhalten bleiben.


"Die mobile Reittherapie ist an Hilfesuchende mit eigenem Pferd gerichtet."

 

Sollten sie ein Pferd besitzen, mit dem ich bei ihnen zu Hause die Reittherapie durchführen kann, komme ich auch gern zu ihnen. Es kann auch älter sein und darf vielleicht nicht mehr geritten werden. Kein Problem, auch Bodenarbeit mit dem Pferd kann Spaß machen und ihnen bei der Förderung helfen.

 

Melden sie sich gerne bei mir über das Kontakt Formular, per Email oder Telefonisch.

 

01503 961934

heidi@heidemarie-eisold.de

 


Heidemarie Eisold

Pferdegestützte Pädagogik & Reittherapie

 

Richard-Wagner-Strasse 15a

01796 Pirna

015203 961934

heidi@heidemarie-eisold.de